Verbundvorhaben LowEx | Projekt 22

Projekt 22: Deutsche Beteiligung und Koordinierung des ECBCS Annex 49: Low Exergy Systems for High-Performance Buildings and Communities

Projekt Beschreibung:

Ziel dieses Vorhabens ist es, Strategien für die effiziente Versorgung von Gebäuden mit Wärme, Kälte und Elektrizität, sowie die Anwendung erneuerbarer Energien im Gebäudebereich zu entwickeln. Dies wird durch die Optimierung verschiedener Technologien auf Basis der Analyse ihrer Exergieströme, sowie durch ihre Anpassung an eine neue Struktur des Energiebedarfs der Gebäude erreicht.

Das gesamte Arbeitsprogramm des hier beantragten Vorhabens, im Rahmen des ECBCS Annex 49 gliedert sich in insgesamt fünf miteinander in Verbindung stehende Arbeitsbereiche:

1) Inhaltliche Erarbeitung von Bewertungskriterien auf der Basis des Exergiekonzeptes und Erstellung eines erechnungswerkzeuges.
2) Inhaltliche Aufgaben für die Betrachtung von Versorgungssystemen und Verbindung zum ECBCS Annex über LowEx
Versorgungssysteme.
3) Inhaltliche Arbeit für exergieeffiziente Gebäude. 4) Wissenstransfer und Verbreitung der
Ergebnisse des Annex 49.
5) Koordination des ECBCS Annex 49, Operating Agent.

Durch die beabsichtigten Publikationen, die Durchführung von Seminaren und Workshops, sowie den Aufbau der Internetplattform werden die Ergebnisse des Annex 49 effektiv gestreut.

[top^]


Projekt Daten:

Projektstart: 01.02.2007
Projektende: 31.01.2010

Förderkennzeichen: 0327370X
Förderquote: 85 %
Gesamtkosten: 699.025,00

[top^]


Kontakt:

Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP)
Dr. Dietrich Schmidt
Projektgruppe Kassel
Gottschalkstrasse 28a
34127 Kassel
T 0561/804-1871
dietrich.schmidt@ibp.fraunhofer.de

[top^]


Projekt Partner:

Zentrum für Umweltbewusstes Bauen e.V.
Gottschalkstrasse 28a
34127 Kassel
zub@zub-kassel.de

Gerd Kleinert
34121 Kassel
mail@gerdkleinert.de

[top^]


Produkte:

Info-Faltblatt ECBCS Annex 49
englisch | deutsch



[top^]