Verbundvorhaben LowEx | Projekt 19

Projekt 19: Energieeinspar- und Kostensenkungspotenziale durch den Einsatz von außenliegenden Wandheizungssystemen (aWH) für Niedertemperaturanwendungen - Thematischer Verbund LowEx

Projekt Beschreibung:

Bei Durchführung einer energetisch wirksamen Fassadensanierung sinkt nicht nur der Heizbedarf als solcher, sondern es eröffnet sich die Möglichkeit einer Beheizung auf einem niedrigen Temperaturniveau. Eine neue Lösung für eine Niedrigsttemperatur-Wärmeversorgung bietet das hier vorgeschlagene Konzept der außenliegenden Wandheizung, die nur von Wärmequellen gespeist werden soll, die ansonsten aufgrund ihres geringen Temperaturniveaus ungenutzt blieben. Über eine detaillierte Marktpotenzialbewertung sowie die Abschätzung von ökonomischen Niedertemperatur-Wärmequellen für außen liegende Wandheizungen hinaus soll im Projekt die technische und wirtschaftliche Machbarkeit eines solchen Systems gezeigt werden. Neben Wand- und Gebäudesimulationen für ausgewählte Gebäudetypen werden technisch geeignete Wandheizsysteme ausgewählt und Systemkonzepte entwickelt. Anschließend ist eine konstruktive Erprobung in Feldversuchen während einer kompletten Heizungsperiode geplant. Bei erfolgreichem Projektabschluss werden durch die enge Kooperation mit ausführenden Betrieben sehr gute Vermarktungschancen gesehen, zumal eine außenliegende Wandheizung voraussichtlich mit lohnendem Kostenaufwand auch nachträglich in innen bereits sanierten Gebäude integriert werden kann.

[top^]


Projekt Daten:

Projektstart: 01.10.2006
Projektende: 30.09.2009

Förderkennzeichen: 0327370T
Förderquote: 90 %
Gesamtkosten: 416.220,00

[top^]


Kontakt:

IZES gGmbH - Institut für ZukunftsEnergieSysteme
Prof. Dr.-Ing. Horst Altgeld
Gebäude A1 Altenkesseler Str. 17
Wissenschaftlicher Leiter
D - 66115 Saarbrücken
Tel.: 0681 / 9762 - 840
Fax: 0681 / 9762 - 850
altgeld@izes.de

[top^]


Projekt Partner:

... folgen.

[top^]