Verbundvorhaben LowEx | Projekt 6

Projekt 6: Entwicklung eines Messverfahrens zur Bestimmung des thermischen Beladungsgrades von PCM-Paraffin-Speichern

Projekt Beschreibung:

Sandwich-Paneel mit PCM-Füllung

Das Ziel des Forschungsprojektes besteht in der Entwicklung eines Verfahrens zur Bestimmung des thermischen Beladungsgrades eines PCM-Latentwärmespeichers, welches die Änderung physikalischer Kennwerte beim Phasenwechsel des PCM ausnutzt.

In laborativen Untersuchungen werden zunächst solche Stoffkennwerte des PCM-Materials selektiert, die eine messbare Änderung beim Phasenwechsel aufweisen. Darauf basierend werden praxistaugliche Messverfahren und ein Sensor zur Messung am realen PCM-Speicher erarbeitet und getestet. Weiterhin wird das Messverfahren an den im Rahmen des Projektes entwickelten PCM-befüllbaren Sandwich-Paneelen mit faserverstärkten Epoxidharz-Deckschichten getestet. Hierzu werden auch Untersuchungen in der PASSYS-Testzelle unter realen Klima- und Solarstrahlungsbedingungen ausgeführt.

Im Ergebnis des Projektes stehen ein Messverfahren sowie ein Funktionsmuster für die weitere Entwicklung einer PCM-Speicher-Beladungsanzeige zur Verfügung.


Projekt Daten:

Projektstart: 01.11.2004
Projektende: 31.10.2007

Förderkennzeichen: 0327370F
Förderquote: 100%
Gesamtkosten: 257.349,00 Euro

[top^]


Kontakt:

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
- Lehrstuhl für Angewandte Physik/Thermophysik sowie Lehrstuhl Polymermaterialien
Dr. Ulrich R. Fischer
Konrad-Zuse-Str. 1
03046 Cottbus
T
0355-692315
F 0355-692103
fischer@tu-cottbus.de

Lehrstuhl Polymermaterialien
Prof. Monika Bauer
T 03328330-280
F 03328330-282
monika.bauer@epc.izm.fraunhofer.de

[top^]


Projekt Partner:

maxit Deutschland GmbH
Breisach


Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co. KG
Ober-Ramstadt




BASF Aktiengesellschaft
Ludwigshafen



[top^]