Verbundvorhaben LowEx | Projekt 5

Projekt 5: Niedrigexergiesysteme für die Heiz- und Raumlufttechnik; Verfahrensentwicklungen

Projekt Beschreibung:

Das Forschungsvorhaben umfasst die Entwicklung und den Test eines Fassadenlüftungsgeräts mit Latentwärmespeichermaterial. Im Gegensatz zu herkömmlichen dezentralen Klimageräten kann das zeitliche Temperaturpotential Tag/Nacht für die Konditionierung der Zuluft genutzt werden. Die notwendige Leistung für die Raumklimatisierung wird durch diese neue Technik deutlich reduziert.

Neben Auslegungsberechnungen auf Basis der Programmiersprache Modelica werden mehrere Prototypen des PCM-Speicher-Moduls und des Fassadenlüftungsgeräts in Prüfständen und einem Prüfraum untersucht. Die Erfassung der thermischen und strömungstechnischen Eigenschaften des neuen Fassadenlüftungsgeräts bildet die Grundlage für die Entwicklung einer geeigneten Regelstrategie. Das Gesamtkonzept wird an einem Bürobau numerisch und messtechnisch bewertet.

[top^]


Projekt Daten:

Projektstart: 01.09.2004
Projektende: 31.08.2007

Förderkennzeichen: 0327370E
Förderquote: 50%
Gesamtkosten: 827.111,00 Euro

[top^]


Kontakt:

Imtech Deutschland GmbH & Co. KG - Zentrale Ingenieur Technik (ZIT)
Prof. Rüdiger Detzer
Tilsiter Str. 162
22047 Hamburg
T 040/69492454
F 040/69492590
ruediger.detzer@imtech.de

[top^]


Projekt Partner:

Technische Universität Berlin
Berlin

Trox GmbH
Neukirchen-Vluyn

[top^]