Verbundvohaben LowEx | Projekt 3

Projekt 3: Innovative Wärmeübertragung und Wärmespeicherung

Projekt Beschreibung:

Die Senkung des Exergiebedarfs von Heiz- und Kühlsystemen kann durch geeignete Wärme- und Kälteerzeuger (Wärmepumpen, Absorbtionskälteanlagen), durch die Nutzung von vorhandenen zeitlichen oder räumlichen Potenzialen und durch verlustarme Wärmeübertragungsprozesse mit geringen Über- beziehungsweise Untertemperaturen erreicht werden. Die Entwicklung dieser "LowEx"-Technologien ist notwendig für die bessere Nutzung sogenannter "Niedrigexergiequellen".

Im Rahmen des Projektes sollen mehrere Themenfelder untersucht werden:

Thema 1: "Entwicklung eines optimalen Rohrregisters in Festkörperwärmeübertragern ohne und mit Latentmaterialien in den reinen Speichern zur Nutzung von Energie niedrigen Exergiepotenzials in Wohn- und Arbeitsräumen;

Thema 2: "Rohrregister in gasförmigen Medien zur Erfassung von Energie niedrigen Exergiepotenzials (Außenluftenthalpienutzung) und zur Raumkühlung sowie -trocknung";

Thema 3: "Bemessung und Optimierung von Erdreichkollektoren unterschiedlicher Registerformen unter dynamischen Betriebsbedingungen".

[top^]


Projekt Daten:

Projektstart: 01.07.2005
Projektende: 30.06.2008

Förderkennzeichen: 0327370C
Förderquote: 60%
Gesamtkosten: 338.980,00 Euro

[top^]


Kontakt:

Clina Heiz- und Kühlelemente GmbH
Bechir Chahed
Lübarser Str. 40-46
13435 Berlin
T 030/402054-15
F 030/402054-19
info@clina.de

[top^]


Projekt Partner:

Westsächsische Hochschule Zwickau (FH) Zwickau


[top^]